Heuschnupfen bei Kindern

Wenn die Temperaturen steigen, die Tage länger werden, dann beginnt eigentlich die schöne Jahreszeit. Doch nicht alle können sie in vollen Zügen unbeschwert genießen. Für ungefähr jeden dritten und circa sechs Prozent der Kinder fängt die Saison des Leidens an. Dieser Quälgeist, nennt sich Heuschnupfen. Er entsteht durch eine saisonale, allergische Reaktion auf bestimmte Substanzen, in diesem Fall, Pollen. Betroffene leiden unterschiedlich schwer darunter, manche sind regelrecht krank dabei. Wichtig ist es, dass sie die Allergie schnell erkennen. Bei Kindern gestaltet sich das nicht immer so einfach, da diese ihr Unwohlsein schlechter ausdrücken können. Deshalb sollten sie als Eltern auf symptomatische Anzeichen achten.

Welche Symptome gibt es?
Typische Reaktionen auf eine Allergie sind eine ständig laufende oder verstopfte Nase. Aber auch wenn das Kind häufig niest und sich an der Nase kratzt, weil diese juckt. Tränende, gerötete Augen deuten ebenfalls auf Heuschnupfen hin.

Wie kann man lindern?
Die beste Allergievorsorge, die sie als Eltern leisten können, beginnt schon kurz nach der Geburt. In dem sie ihr Kind über längere Zeit voll stillen, senken sie das Risiko, an einer Allergie zu erkranken. Ist diese jedoch einmal ausgebrochen, so können sie durch Beobachten oder einen Test herausfinden, auf welche Gräser oder Pollen ihre Kinder empfindlich reagieren. Indem sie die Pollenwarnungen oder einen Pollenflugkalender zu Hilfe nehmen, kann so die schlimmste Zeit vermieden werden, in dem sich die Kinder vermehrt im Haus aufhalten. Bei leichten Beschwerden verschaffen antiallergische Nasensprays und Augentropfen Abhilfe. Es werden auch Antihistaminika verwendet, wobei hierbei die Nebenwirkung mit berücksichtigt werden sollten. Durch eine Hyposensibilisierung, die jedoch über einen längeren Zeitraum erfolgt, können rund 90% der Betroffenen geheilt werden. Die Heuschnupfen Saison dauert von Februar bis Oktober, wobei im Frühjahr hauptsächlich blühende Bäume und im Sommer Gräser und Getreide, vorherrschen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.5/5 (2 votes cast)
Heuschnupfen bei Kindern, 4.5 out of 5 based on 2 ratings
Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.